Pirna, 20.10.2018

Ausbildung neuer Atemschutzgeräteträger bei der FFW Pirna

Am 20.10. nahmen vier Helfer an der praktischen Ausbildung zum Tragen von schwerem Atemschutz in der Hauptwache der Feuerwehr in Pirna teil.

Alles liegt bereit zur Ausbildung neuer Atemschutzgeräteträger (Fotograf: THW Pirna)

Alles liegt bereit zur Ausbildung neuer Atemschutzgeräteträger (Fotograf: THW Pirna)

In ca. 5h wurden u.a. die Ausbildungsinhalte zum Thema Einsatzkurzprüfung, das korrekte Anlegen der Ausrüstung inklusive Maske und der Flaschenwechsel absolviert. Anschließend wurden die Teilnehmer mit verschiedenen Übungsdurchgängen an ihre körperlichen Leistungsreserven gebracht. So wurden mehrfach die Atemschutzübungsstrecke bewältigt, der Turm der Wache mit einem 50kg schweren Dummy erklommen und der Hof der Feuerwache mit 20kg schweren Kanistern überquert. Zum Abschluss wurde eine ca. 45 Min. Wanderung von der Wache hinauf zum nahen Kohlberg und wieder zurück mit angelegtem Atemschutz unternommen.

Dieser praktischen Ausbildung ging bereits eine ca. 3,5h theoretische Ausbildung voraus. Es folgt noch eine weitere 3,5h theoretische Ausbildungseinheit und die Abschlussprüfung in Praxis und Theorie. Die komplette Ausbildung wird durch die Kameraden der Feuerwehr übernommen und durchgeführt.


  • Alles liegt bereit zur Ausbildung neuer Atemschutzgeräteträger (Fotograf: THW Pirna)

  • Alles liegt bereit zur Ausbildung neuer Atemschutzgeräteträger (Fotograf: THW Pirna)

  • Prüfung der Geräte vor deren Einsatz (Fotograf: THW Pirna)

  • Prüfung der Geräte vor deren Einsatz (Fotograf: THW Pirna)

  • Wanderung zum Kohlberg mit Atemschutz (Fotograf: THW Pirna)

  • Wanderung zum Kohlberg mit Atemschutz (Fotograf: THW Pirna)

  • Gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr im Wald (Fotograf: THW Pirna)

  • Gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr im Wald (Fotograf: THW Pirna)

  • Unterwegs auf Pirnaer Straßen (Fotograf: THW Pirna)

  • Unterwegs auf Pirnaer Straßen (Fotograf: THW Pirna)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: