Boxberg/O.L. - OT Klitten, 19.09.2020

Für eine Ausbildung im und am Wasser zu Gast am Bärwalder See

Am dritten Septemberwochenende verlegte der Ortsverband Dippoldiswalde mit einer Vielzahl an Helfern seine Ausbildung wettergerecht an den drittgrößten See des Lausitzer Seenlandes. Dazu waren ein Teil der Helfer aus Pirna herzlich mit eingeladen.

Ausbildungswochenende am Bärwalder See mit dem OV Dippoldiswalde (Foto: Susan Schmidt)

Ausbildungswochenende am Bärwalder See mit dem OV Dippoldiswalde (Foto: Susan Schmidt)

Nachdem nach einer neunzigminütigen Anreise am Freitagabend das Camp mit drei großen Zelten und entsprechender Versorgungsstelle für die Helfer im Nu aufgebaut war, ging es für den Rest des Tages in den gemütlichen Teil über. Neben Leckereien vom Grill gab es interessante Gespräche und Erfahrungsaustausch in der Runde. 

Der Samstag stand komplett im Sinne des Thema Wassers. „Wie schnell können wir eine Wasserversorgungsstrecke über 1000 Meter aufbauen?“ fragten sich die Helfer aus Dipps. Am Vormittag spielten sie die Sache durch. Mit Hilfe des EGS-Systems wurde durch die Fachgruppe N ein großes Wasserbecken konstruiert, in dem das kühle Nass aufgefangen werden konnte. Im vorderen Bereich der Strecke bauten die Jungs der Bergung eine Behelfsbrücke auf, durch diese die Führung des Pumpenschlauchs über ein Hindernis sichergestellt werden konnte. Am Ufer des Sees verlegten die Helfer der Fachgruppe Räumen bruchfeste Bodenschutzplatten. Sie schafften damit eine besser befahrbare Strecke durch den Sand für die schweren Fahrzeuge auf dem Weg zum Wasser. 

In der zweiten Hälfte des Tages gab es unter anderem Übungen auf dem Wasser. Das Team von Water Rescue ermöglichte den THW-Helfern das Austesten von Lampuga-Boards, Seabobs und RWCs. Der Einsatz derartiger Geräte für die Menschenrettung auf dem Wasser ist durchaus vorstellbar. Ganz speziell gab es für sechs Helfer einen über zweistündigen Kurs auf einem RWC (rescue water craft). Hier wurden verschiedene Fahrmanöver und Rettungsvorgänge trainiert, die meist leichter aussahen als sie dann doch anzuwenden waren.

Abschließend möchten wir Helfer aus Pirna einen Dank aussprechen, dass wir an dem Übungswochenende des Ortsverbandes Dippoldiswalde mit teilnehmen durften. Die Ausbildung war sehr lehr- und aufschlussreich und hat uns auf jeden Fall Spaß gemacht! DANKE für die Gastfreundschaft!

 


  • Ausbildungswochenende am Bärwalder See mit dem OV Dippoldiswalde (Foto: Susan Schmidt)

  • Ausbildungswochenende am Bärwalder See mit dem OV Dippoldiswalde (Foto: Susan Schmidt)

  • Die Pirnaer Helfer beim Aufbau ihres Zeltes (Foto: Susan Schmidt)

  • Die Pirnaer Helfer beim Aufbau ihres Zeltes (Foto: Susan Schmidt)

  • Bereitstellung aller Gerätschaften für den Aufbau einer Wasserstrecke am Seeufer (Foto: Susan Schmidt)

  • Bereitstellung aller Gerätschaften für den Aufbau einer Wasserstrecke am Seeufer (Foto: Susan Schmidt)

  • Bau einer Behelfsbrücke für den Pumpenschlauch (Foto: Susan Schmidt)

  • Bau einer Behelfsbrücke für den Pumpenschlauch (Foto: Susan Schmidt)

  • Aufrichten der gebauten Behelfsbrücke (Foto: Susan Schmidt)

  • Aufrichten der gebauten Behelfsbrücke (Foto: Susan Schmidt)

  • Funktionstest der Pumpe am selbst errichteten Wasserbecken mit EGS-Elementen (Foto: Susan Schmidt)

  • Funktionstest der Pumpe am selbst errichteten Wasserbecken mit EGS-Elementen (Foto: Susan Schmidt)

  • Gemeinschaftlicher Aufbau der Bodenschutzplatten am Ufer (Foto: Susan Schmidt)

  • Gemeinschaftlicher Aufbau der Bodenschutzplatten am Ufer (Foto: Susan Schmidt)

  • Montage der Bodenschutzplatten und Übungen der Wasserrettungsgruppe auf Lampuga-Boards im Hintergrund (Foto: Susan Schmidt)

  • Montage der Bodenschutzplatten und Übungen der Wasserrettungsgruppe auf Lampuga-Boards im Hintergrund (Foto: Susan Schmidt)

  • Einweisung und Belehrung durch den Ausbilder zum Führen eines RWCs (rescue water craft) (Foto: Peter Hartebrodt)

  • Einweisung und Belehrung durch den Ausbilder zum Führen eines RWCs (rescue water craft) (Foto: Peter Hartebrodt)

  • Pirnaer Einsatzkräfte beobachten den Anwendungskurs auf einem RWC (Foto: Peter Hartebrodt)

  • Pirnaer Einsatzkräfte beobachten den Anwendungskurs auf einem RWC (Foto: Peter Hartebrodt)

  • Fahrmanöver und Rettungsübungen mit Hilfe eines RWCs (Foto: Peter Hartebrodt)

  • Fahrmanöver und Rettungsübungen mit Hilfe eines RWCs (Foto: Peter Hartebrodt)

  • Fahrübungen auf einem Lampuga-Board durch den Dippoldiswalder Ortsbeauftragten (Foto: Peter Hartebrodt)

  • Fahrübungen auf einem Lampuga-Board durch den Dippoldiswalder Ortsbeauftragten (Foto: Peter Hartebrodt)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: