Taktisches Zeichen des Technischen Zuges mit Fachgruppe Wassergefahren
Taktisches Zeichen des Technischen Zuges mit Fachgruppe Wassergefahren

Im THW-Ortsverband Pirna ist ein Technischer Zug (TZ) mit der Fachgruppe Wassergefahren beheimatet. Dieser gliedert sich in einen Zugtrupp, eine 1. Bergungsgruppe, eine 2. Bergungsgruppe und eine Fachgruppe Wassergefahren. In Ergänzung verfügt das THW Pirna über eine Tauchergruppe zur öffentlichen Gefahrenabwehr. Geführt wird der THW-Ortsverband Pirna durch einen aktiven OV-Stab.

Die TZ des THW rücken nicht grundsätzlich in voller Stärke aus, sondern sind so aufgebaut, dass sowohl einzelne Trupps und Gruppen als auch ganze Technische Züge modulartig miteinander kombiniert werden können. Dies erleichtert es zusätzlich, aufgabenorientiert auf den Einzelfall abgestimmt und damit wirtschaftlich zu reagieren.

Auf die Anforderung nach einem Schadenereignis wird unmittelbar der nächstgelegene THW-Ortsverband tätig. Sofern dessen Leistungsfähigkeit nicht ausreicht, werden auf regionaler Ebene erforderliche Fachgruppen oder ganze Technische Züge bereitgestellt. Darüber hinaus kann das THW weitere Einheiten überregional einsetzen, wenn der Umfang oder die ganz besondere Art der Aufgaben es nötig machen.