Dresden-Hosterwitz, 25.05.2019

Ein Tag im Zeichen des Wassers

Das Wasserwerk Dresden-Hosterwitz war das Ziel unseres diesjährigen Bootsausfluges für Freunde und Förderer aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft.

Mehrzweck-Arbeitsboot mit Gästen auf der Elbe (Foto: Susan Schmidt)

Mehrzweck-Arbeitsboot mit Gästen auf der Elbe (Foto: Susan Schmidt)

Organisiert und geladen hatte diesen Ausflug der Helferverein des THW Pirna und so konnte dessen Ehrenvorsitzender Dr. Klaus Rogoll am Morgen 25 Gäste für den Ausflug in die Landeshauptstadt willkommen heißen.

Am Treffpunkt begrüßte zudem der THW-Ortsbeauftragte André Scholz die Teilnehmer, darunter die Mitglieder des Sächsischen Landtags Jens Michel, Oliver Wehner und Jörg Markert. Ebenfalls der Einladung gefolgt waren der Amtschef im Sächsischen Staatsministerium des Innern, Thomas Rechentin, zahlreiche Bürgermeister (darunter von unserer Partner-Feuerwehr im tschechischen Chabarovice) und Vertreter von lokalen Unternehmen.

Nach einer kurzen Ansprache von Dr. André Hahn, Mitglied des Deutschen Bundestages, bekamen die Teilnehmer mit dem Feststoff-Rettungskragen die notwendige Ausrüstung für die Bootsfahrt. So ausgestattet legten die fünf Boote, darunter zwei Mehrzweck-Arbeitsboote des THW-Ortsverbandes Apolda vom Ufer in Pirna-Copitz ab. Vorbei an zahlreichen Einmündungen verschiedener Gebirgsflüsse und dem markanten Schloss Pillnitz ging es stromabwärts nach Dresden-Hosterwitz. In Sichtweite des Dresdner Fernsehturmes steuerten die Wasserfahrzeuge knapp 50 Minuten später das Ufer an und brachten die Gäste trockenen Fußes an Land.

Auf dem Gelände des Wasserwerk Hosterwitz führte Herr Menzel unsere Gäste und Teile der Bootsbesatzung über das Firmengelände. Dabei erzählte er viel Wissenswertes zur Gewinnung von Trinkwasser aus der Elbe und beantwortete die zahlreichen Fragen der Besucher. Höhepunkt war ein Blick ins Maschinenhaus.

Im Anschluss wurde durch THW-Einsatzkräfte für das leibliche Wohl mit Gegrilltem und kühlen Getränken gesorgt. Eine Besonderheit zum Essen war die Verkostung des Bieres der Lohmener Brauerei, die durch Herrn Oettel vertreten wurde. Die Gäste nutzten die Gelegenheit untereinander oder mit den Vertretern von Helferverein oder THW-Ortsverband ins Gespräch zu kommen.

Bei bestem Wetter wurde abschließend die spritzige Rückreise nach Pirna angetreten, wo alle geladenen Gäste mit einem Lächeln und in Zufriedenheit das Boot verließen.

 

 


  • Mehrzweck-Arbeitsboot mit Gästen auf der Elbe (Foto: Susan Schmidt)

  • Mehrzweck-Arbeitsboot mit Gästen auf der Elbe (Foto: Susan Schmidt)

  • Anlegen der Feststoff-Rettungskragen (Foto: Susan Schmidt)

  • Anlegen der Feststoff-Rettungskragen (Foto: Susan Schmidt)

  • Mit Vollgas elbabwärts (Foto: Susan Schmidt)

  • Mit Vollgas elbabwärts (Foto: Susan Schmidt)

  • Die Boote passieren Schloss Pillnitz (Foto: Susan Schmidt)

  • Die Boote passieren Schloss Pillnitz (Foto: Susan Schmidt)

  • In Dresden-Laubegast ist das Ziel erreicht (Foto: Susan Schmidt)

  • In Dresden-Laubegast ist das Ziel erreicht (Foto: Susan Schmidt)

  • Landung am rechtsseitigen Elbufer in DD-Hosterwitz (Foto: Susan Schmidt)

  • Landung am rechtsseitigen Elbufer in DD-Hosterwitz (Foto: Susan Schmidt)

  • Einführung in die Art der Wasseraufbereitung (Foto: Susan Schmidt)

  • Einführung in die Art der Wasseraufbereitung (Foto: Susan Schmidt)

  • Blick ins Wasserwerk Dresden-Hosterwitz (Foto: Susan Schmidt)

  • Blick ins Wasserwerk Dresden-Hosterwitz (Foto: Susan Schmidt)

  • Verdiente Pause vor der Rückkehr (Foto: Susan Schmidt)

  • Verdiente Pause vor der Rückkehr (Foto: Susan Schmidt)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: